Montag, 20. Juli 2009

Raidinterface - ein paar Gedanken

Nachdem ich mit WotLK quasi zum reinen PvE'ler mutiert bin, habe ich neben Skillung und Equipment einiges an Zeitaufwand in mein UI gepackt.

Einerseits natürlich, um ein "schönes" Interface zu haben, andererseits aber auch - um im Raid möglichst "gut spielen" zu können. Ich denke, als DD'ler ist der DPS-Zuwachs durch ein gutes Interface sicherlich nicht so leicht messbar - ein guter Spieler kommt vielleicht mit dem Default UI von Blizzard perfekt zurecht - ich persönlich aber fühlte mich teils überfordert, die für mich wichtigen Informationen schnell zu sehen - was zum einen zum eigenen Tod führen kann, zum anderen aber auch dafür, dass man seine "Rotationen" in stressigen Situationen nicht mehr perfekt einhalten kann und dann mit Damage-Einbußen leben muss.

Hier erst einmal ein Bild - nur am Dummy, ich werde beizeiten noch eines während eines Raid-Encounters machen, weil noch viele weitere Informationen und Add-Ons dazu kommen.



Fangen wir mit grundlegendem an:

Generelle Idee ist es, die wichtigsten Informationen, die ich während eines Encounters brauche möglichst nahe, aber möglichst wenig störend in der Mitte des Bildschirms zu haben. Je unwichtiger Informationen werden, desto weiter wandern sie bei mir nach außen.

Charakter/Zielframe - Pitbull:
Defaultmäßig sind Charakter und Ziel oben Links einfach nicht dort, wo ich sie während eines Encounters gut sehen kann. Beide Frames sind relativ groß, weil der Zielframe noch eine Castbar beinhaltet.

Bedenkt bitte, dass ich im Raid meist auf maximaler Zoomstufe nach außen spiele. Mein Char wird dann von keiner dieser Anzeigen verdeckt.

Wichtige Informationen auf dem Ziel sind zunächst einmal prozentuale HP (absolute HP sind für mich eher im PvP wichtig, aber stören mich nicht so).

Zudem möchte ich Namen und Art des Targets lesen können (beim Wechsel von Zielen wichtig). Sollte ein Ziel ein Raidtarget haben, erscheint dieses mittig oben auf dem Zielframe.

Buffs des Ziels habe ich eingeblendet, Debuffs ausgeblendet.

Meine eigene Healthbar ist relativ groß und zwar eigentlich nur aus symettriegründen. Pibull färbt sie rot, wenn man aggro hat - hilfreich, auch wenn es dann oft zu spät ist.

Pitbull zeigt auch meine Raidframes an. Ich habe es so konfiguriert, dass die Spieler als etwa 100x10 große Balken oben Links absteigend und sortiert nach Gruppen angezeigt werden. Alternativ kann man auch Grid benutzen.

Energie- und Combopunkte - naiCombo+NugEnergy

Die wichtigste Information für einen Rogue braucht imho auch den zentralsten Platz. naiCombo hat keine Animationen, daher sind die CP instant zu sehen, sobald ich sie habe.

Nugenergy lässt einen kleine vertikale Striche einstellen: Ich habe sie bei 25, 35, 55 und 80 Energie gesetzt. 25 Energie brauche ich für Rupture und SnD, 35 für Envenom und 55 für Mutilate. 80 deswegen, weil ich dann weiß, dass ich nach Mutilate inc. GCD wieder genug Energie für Envenom habe bzw für Kick (da Kick keinen GCD hat, fehlt dort ja die eine Sekunde Energieregeneration).

Temoräre Buffs und Debuffs - Event Horizon:

Ich habe viel experimientiert und imho geht nichts über Event Horizon zum tracken der "Rotations-Skills". Zum einen hat EH eine gänzlich lineare Anzeige: Der kürzeste Balken läuft immer zuerst aus. Bei vielen anderen Addons sind diese Balken immer X Pixel breit (z.B. 300)- so kann es passieren, dass ein schnell auslaufender Buff/Debuff einen langsam auslaufenden "überholt", was das Timing generell erschwert.

Grund 2 sind die kleinen Striche über der Giftanzeige. Sie zeigen die Ticks an. Somit kann ich Envenom immer möglichst knapp nach einem DP Tick benutzen und damit den Schaden steigern.

Zudem hat EH eine GCD anzeige und Tricks of the Trade wird sowohl als Buff als auch in Form des Cooldowns angezeigt.

Aktionsleisten- Bartender:

In erster Linie wollte ich irgendwelche Aktionsleisten, die ich ausblenden kann. Ich muss kein Mutilate Icon sehen, wenn ich weiß, auf welcher Taste es liegt. Generell ist bei mir alles auf Tasten gebunden - entsprechend sieht man bei mir keine Button.

Cooldowns - Cooldownwatch:

Cooldownwatch lässt sich am besten konfigurieren, finde ich - zumal man CDs dort aktivieren muss und sie nicht per Default alle an sind. Sie bauen sich bei mir von unten nach oben an festen Positionen auf. Aktuell habe ich den Frame noch leicht weiter nach Rechts verschoben.

Combat Text - MSBT:

Wie ihr sehen könnt habe ich alle DoT Ticks, White Hits etc ausgeblendet. Momentan lasse ich mir nur Immunitäten, Dodges und Parries anzeigen sowie Crits. Eigentlich könnte ich die Crits auch noch ausblenden. Da ich mit dem PvE Interface aber ganz selten noch PvP mache, habe ich sie drin gelassen.

Buffs/Debuffs - Elkano's Buffbars:

Imho lassen sie sich am besten konfigurieren. Viele Buffs stehen bei mir auf Blacklist - ich muss nicht jedes Totem sehen, oder meinen Stealth Buff etc. Momentan sind dort noch meine Waffen/Trinketprocs drin, aber ich werde sie wohl rausnehmen und nur noch Gifte, Flask, Futter und alle Raid-Relevanten Buffs anzeigen lassen, die VOR einem Kampf gebufft werden.

Debuffs sind links über meinem Charfenster. An denen muss ich noch arbeiten, sie sind zzt. Etwa gespiegelt zur Cooldownleiste. Ich denke, ich werde Icons mit Dauer nehmen, die spontan mehr ins Auge stechen als die Balken.

Tooltip -Tiptac:

Nichts so besonderes, nicht so übermäßig wichtig, aber gut konfigurierbar.

Map - Sexymap:

Ich finde den Namen des Texturpacks gerade nicht, mit dem ich Sexymap und den Chatframes diesen Look geben konnte. Nur ein bisschen Eye-Candy und die Option, die Buttons auszublenden.

Chatframes - Chatmod, KgPanels + Texturpack:

Hauptsächlich Eye-Candy und halt die Funktion, Links anklicken zu können.

Infobar - Fubar:

Sorgt für viel Platz, weil viele Elemente dort reinpassen - bzw. es Addons gibt, die sonst irgendwo auf dem Bildschirm sind. Ich KÖNNTE sie noch ausblenden. Allerdings stören sie mich in combat nicht, also habe ich sie drin gelassen.

Nicht zu sehen:

Omen/Recount:

Im Bild nicht zu sehen sind Omen und Recount - bei mir links neben der Minimap. Während des Kampfes ist Omen an und Recount aus (ja, ich bin DD'ler, wenn ich Recount an habe, schiele ich immer wieder drauf und das ist nicht gut ;)) out of Combat ist Omen aus und Recount an.

DBM:

Nichts besonderes. Die Balken sind Links über den Debuffs und die großen Balken lasse ich mittig knapp unter meinem Char erscheinen. Ich muss nur noch die Transparenz der Balken etwas senken und vor allem die nicht-Schurken-relevanten Benachrichtigungen ausschalten lassen.

ORA2:

Eigentlich nur für MT/MT Targets wichtig. Wenn aktiv unterhalb von Recount angezeigt.

Mögliche weitere Verbesserungen: Prominentere Anzeige von temporären Buffs (Lichtsäule bei Hodir beispielsweise oder auch Waffenprocs und Proc Cooldowns). Power Auras kann vieles von dem, was ich mir da wünsche, aber ich hab ehrlich gesagt noch keine Lust gehabt, da herumzukonfigurieren, da die genannten Buffs immer auch so zu erkennen sind und PA sie nur einfacher zu sehen macht. Zudem habe ich als Mutilate Rogue ohnehin wenig "Burst Cooldowns", wo mir diese Informationen massiv helfen würden.

Ich hatte "Proccodile" drauf, kam allerdings nicht gut damit zurecht.

Update: Hier mein Interface von heute in einer 5er Grp.

Änderungen:

Cooldowns in Coolline angezeigt, damit Platz rechs über dem Target Frame, Buffs neu organisiert in EBB und kleiner gemacht. Gruppiert: Oben Rechts in grün: Relevante (Raid-)Buffs, darunter in Rot: Meine Selfbuffs. Debuffs verbessert (Satrinas Buff Frames) leider hier nicht zu sehen, weil kein Debuff aktiv.

Kommentare:

Jaydn hat gesagt…

Heyho, schön mal wieder etwas von dir zu lesen.

Ich find deine Gedanken interessant, da auch ich mich vor einiger Zeit stark mit dem Interface-Bau beschäftigt habe.

Ich glaube, ein paar deiner Ideen werden wohl auch in meinem UI einfließen aber was mich derzeit echt stört, sind die vielen Farben.

Beispiel an den Buffs, ich persönlich empfinde sie als zu bunt. Du hast ja bereits eine räumliche Trennung und bis auf die Trinketprocs brauchst du das ja im Kampf auch nicht.

Bei den Trinkets würde ich dir jedoch nicht EBB empfehlen, sondern Power Aura Classic. Ich bin mit sicher, dass du sie schon in der Vergangenheit genutzt hast. Mit der Textanzeige kann man sich das Proccn und Faden der Buffs gezielt anzeigen lassen, etwas ähnliches dürfte auch mit den Quartz Buffs möglich sein, wenn du gerne herumschreibst.

Afaik sollte das Nutzen von passiven Procs und den aktivierten Trinkets ja im Fokus stehen, weshalb eine Sortierung an der Seite ja nicht wirklich Sinn macht :)

Ansonsten solltest du noch probieren, ob du nicht dein Player Frame etwas verändern kannst. Dieser graue Platz dort scheint mir etwas verschwendet, zur Not kannst du dort ja noch irgendwelche Statusboni unterbringen (oder hab ich etwas überlesen, was da rein kommt?)

Ich würde mich über ein Update mit den (De)Buff-Slots via Pitbull und Omen freuen,

Grüße
Jaydn

George hat gesagt…

2 Farben sind zu bunt für Buffs? Grün sind halt gifte, der Rest Hellblau. Debuffs rot.

Aber vielleicht ändere ich die Farbe noch.

Power Aura Classic finde ich für Procs nicht hilfreich. Textpopups übersieht man imho bei den vielen Raidwarnungen zu leicht und selbst wenn man sie sieht, hat man noch keine gute Idee davon, wie lange der Buff noch hält.

Procodile ist "nett", aber hat mir bisher noch nicht gut ins Layout gepasst.

Ich habe hin-und her überlegt, inwiefern als Mutilate Procs wirklich für mich im Focus stehen - und kam zu dem Schluss: Praktisch gar nicht. Envenom auf Giftticks zu timen hat oberste Prio und "kurzfristige CDs" hat man schlichtweg nicht.

Vanish (für Overkill) auf Procs zu timen macht mäßig Sinn, weil man es meist in festen Burstphasen braucht bzw in Heroism.

Ich stehe also zurzeit vor der Frage, wobei mir Informationen über Procs WIRKLICH helfen.

Der Graue Platz unter dem Playerbalken ist Castbar. Leider gibt es bei Pitbull afaik kein konditionales Einblenden der Castbar - zumindest hätte ich nichts gefunden.

Manuel M hat gesagt…

Hallo George!
Ich habe ebenfalls eine Zeit lang herumüberlegt, wie man das Schurken-Interface verbessern könnte. Das Standardinterface ist einfach zu dezentralisiert. Links Energie, Ziel und CPs, rechts oben bei den Buffs HfB und SnD, in den Zieldebuffs die Dots - würg.

Dein Interface sieht ziemlich gut und schön durchdacht aus. Meinst du, du magst die Addons und die entsprechenden Configs davon in eine Zip-Datei packen und hochladen?
Das wäre großartig. :)

Vielen Dank!
Manuel

Blacky46 hat gesagt…

Hey Onkel Barlow, mir gefällt dein Interface eigentlich sehr gut.

Ich bin fan von minimalistischen UI's deswegen kommt mir deins sehr entgegen.

Diese "Standard" Pitbull Player und Target Frames finde ich allerdings sehr unschön und ich hätte sie Individueller gestaltet.

Genau wie mit der Fubar am oberen rand, sind nur Kleinigkeiten die ich ändern würde, und wenn wären sie auch nur optische verbesserungen :)

Hier mal mein UI, wobei ich die Leiste mit den Spells nur eingeblendet habe damit meine Freundin sich auch zurecht findet ;-)

http://img5.imagebanana.com/img/oz8ciegq/WoWScrnShot_072209_225156.jpg

George hat gesagt…

<3 Blacky! ;)

Die Pitbull Bars habe ich mit Absicht genau so gemacht, wie sie sind. Ich könnte sie noch etwas kleiner machen, aber ich mag sie so, wie sie sind, weil sie im Augenwinkel noch auffallen.

Fubar ist mein "Info" Interfaceteil. Die 10 Pixel gebe ich gerne dafür ab.

Zu deinem UI. Auch sehr schön, meiner Meinung nach, weil ebenfalls minimalistisch.

Meine Kritikpunkte:

Zu viele redundante Informationen, "Combopunkte voll", "Blutung", SnD, CP auf dem Zielframe, Debuffs auf dem Zielframe, Energie - teilweise sind die Debuffs in 3 verschiedenen Addons angezeigt.

"Fähigkeit nicht bereit" - raus damit. Gibt einige Addons, die das können.

MSBT - imho noch zu viele unnötige Informationen wie white Hits, Poison Hits etc.

Action Buttons: Muss man imho nicht im Interface haben, aber ich kann verstehen, wenn man sie z.B. wegen cooldowns drin hat.

Manuel M hat gesagt…

George? Meinst du, du stellst eine Zip dazu online? Gerade die Addons auch so einzustellen ist ansonsten verdammt viel Fizzelei für Leute, die mit den Addons noch nicht gespielt haben. Wäre klasse! :)

George hat gesagt…

@Manuel: Was brauchst du denn genau an Files neben den Addons? Im Zweifel bekommst du halt auch Tastaturlayouts oder Settings sind für "Barlow-Eredar" gespeichert. Ich fürchte, du kommst nicht umhin, dir selbst alles zurechtzubasteln.

Manuel M hat gesagt…

Im WTF Ordner gibt es ja 2 Arten, wie Addons Daten (Platzierung, Einstellungen usw) speichern können: Accountglobal und Charspezifisch. Daher braucht man einerseits die .lua Dateien von hier (accglobal):
World of Warcraft\WTF\Account\AccName\SavedVariables\Addonname.lua

andererseits die charspezifischen Einstellungen:
World of Warcraft\WTF\Account\AccName\Server\Char\SavedVariables\Addonname.lua

Damit sollten alle Addons zumindest richtig konfiguriert sein. Ob die Positionierung auch in den .lua Dateien abgespeichert ist, muss ich ehrlich gestehen, weiß ich gerade nicht ganz sicher. Weiß das jemand genauer?

George hat gesagt…

Ich hab mal alles in einen Ordner gepackt - jetzt brauche ich nur noch einen zuverlässigen Up/Downloaddienst. Rapidhshare hat eine Downloadlimitierung, oder?

Tim hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Tim hat gesagt…

hmpf kein edit button :)

also auf nummer sicher gehst du, wenn du deinen kompletten Addons sowie WTF ordner in nen zip packst ..

natürlich vorher dein account name in "insertaccountname" und dein Servername in "insertservername" umbenennen :)

ich werds mir sobald dein link on is aufjedenfall zu testzwecken ziehen :)


sieht sehr durchdacht aus :)

Manuel M hat gesagt…

Downloaddienst habe ich leider keinen, aber bei Rapidshare kann man sich alle x Minuten ein File gratis ziehen. Das sollte also reichen, denke ich. :)

George hat gesagt…

Okay hier der Link:

http://rapidshare.de/files/47986859/Addons.rar.html

Disclaimer: Ich übernehme keine Verantwortung und gebe keinen Support für etwaige Konflikte mit Eurem Interface!

1) Sichert Euren Ordner unter "Interface\Addons"
2) Sichert Euren Ordner "SavedVariables" unter \WTF\Account\EuerAccountname
3) Sichert Euren Ordner
"SavedVariables" unter \WTF\Account\EuerAccountname\EuerServername\EuerCharname
4) Entpackt das Zipfile
5) Die Addons kommen in euren Addon-Folder

6) Im Zip Paket (im Addon Folder) existiert ein Ordner "SavedVariablesGlobal" - benennt ihn in SavedVariables und ersetzt damit den Ordner aus Schritt 2
7) Im Zip Paket existiert ein Ordner namens SavedVariablesBarlow - nennt ihn SavedVariables und ersetzt damit den Ordner aus Schritt 3

Anmerkung: Ich habe das gestern mit dem Account eines Freundes getestet und verschiedene Dinge funktionieren nicht wie sie sollten:

- SexyMap hat ein Rundes Layout, statt wie bei mir ein viereckiges.
- Omen hat den Default-Look
- DBM Balken sind positioniert, wie sie es ursprünglich waren
- Bartender Leisten sind noch nicht "hidden"
- Recount Balkentextur - und Schriftart müsst ihr ändern in "Otravi" und "Emblem"

Ihr könnt euch gerne hier austauschen, falls ihr Anmerkungen habt.

Aber nochmal: Ich gebe KEINEN Support für Interfacekonflikte, Probleme etc.

Tim hat gesagt…

Vielen Dank .. bin scho am ziehen ..

aber sag mal .. gibst du eigtl. Support für dein UI ? *fg*

Ymirsson hat gesagt…

Das Wichtigste am UI ist aber immer noch fehlerhaft.
Nachtelfen sind einfach hässlich, auch und besonders von hinten ;)

Manuel M hat gesagt…

Ich habe dein UI heute endlich ausprobiert.. garstig, hab nicht wirklich aktiv gespielt in letzter Zeit. Naja, jedenfalls komme ich mit Pitbull nicht ganz klar. Nach jahrelanger Gewohnheit ist es schon sehr schwierig, plötzlich umzuschalten. Schlimm genug, wenn ich meine CPs plötzlich wo anders suchen muss! ;)
Was mich aber leider bisher davon abhält, Pitbull zu nutzen, ist die Tatsache, dass die Target Debuff Timer Texte beschissen lesbar sind. Ich will mein ganz normales Cheap Shot Symbol und eine 4 drauf für "4 Sekunden übrig" sehen. Fertig. Da ermöglicht es Pitbull bisher leider nur, den Text zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Mag wie eine Kleinigkeit klingen.. wenn man aber nebenbei PvP machen möchte und sich fragt, wo genau nun die Debuffs überhaupt hin sind und wie lange da jetzt noch.. ja. Ein Hexer hat sich über den planlosen Schurken gefreut. ;)

Manuel M hat gesagt…

Achja, zur Erläuterung:

Man kanns zwar aktivieren, aber dann ist es verdammt klein, unleserlich und mit einem so netten Schatten, dass man das Symbol drunter auch gleich nimmer erkennt. Und wenn über Buffs des Gegners, was fürs PvP ja nicht uninteressant ist, nochmal dick 30min drüber steht.. danke. Auf so Infos kann ich verzichten. Lediglich kurze Debuffs sind von Interesse.

Saküüüüü hat gesagt…

Moinsen,

also wenn du dir sachen anschauen willst einfach mal bei elitijerklist gibts ne menge UI Threads, da kann man sich meist anregungen schaffen und überlegen ob das auch meist Sinn hat oder nicht.

Hab das bei meinem Hunter so gemacht und bin jetzt recht zufrieden.

so long
Raku

George hat gesagt…

Für Stuns benutze ich einfach Elkanos Buffbars. Dort kann man eine Bar einstellen mit dem Debuffsymbol und der Dauer, die frei verschiebbar ist.

Draugluin hat gesagt…

Könntest du die RAR vielleicht nochmal hochladen?

 

kostenloser Counter