Dienstag, 28. Juli 2009

Combat oder Mutilate - oder warum Bosse kein Spreadsheet sind

Eines vorweg:

Ich habe Combat immer gehasst und nie "freiwillig" Combat gespielt. Weder im PvE noch im PvP. Mit WotLK schien (und scheint) Mutilate eine durchaus gelungene Alternative zu sein, zumindest auf dem Papier aka Spreadsheet.

Entsprechend habe ich seit dem ersten WotLK Raid Mutilate gespielt. Da in unserem 25er Raid allerdings ein Combat Rogue fehlt (4% Raiddamage Buff) und der Critbuff von einem Retri kommt, habe ich diese Woche trotz suboptimalem Combat Gear (siehe Armory und suboptimal bezieht sich auf den Vergleich zu meinem Mutilate Gear) mal als Combat (Schwert) geraidet.

Folgende DPS-Auswertung machte mich stutzig:

http://spreadsheets.google.com/ccc?key=rwBGAYLvECiscszlDZDA4wQ

In der Theorie sollte Mutilate bei "murderable" Bossen einige hundert DPS vor Combat liegen (diese Aussage gilt für "best in slot" Gear).

Faktisch aber gibt es in Ulduar nur einen einzigen Kampf, bei dem Mutilate tatsächlich vorne ist - und das ist Hodir - und dort ist der Unterschied minimal. Zwar ist Mutilate auch beim Iron Council ganz leicht vorne - allerdings würde ich persönlich sagen, dass dort vor allem im Hardmode Combat einfach mehr "on demand" Damage bringt, wenn es darum geht, Steelbreaker zu killen. Bis dahin ist konsistenter DPS (den Mutilate liefert) zwar in jedem Fall "nett", aber der Knackpunkt ist doch die kurze Zeit, die man hat, Steelbreaker zu killen - vor allem dann, wenn im 10er keiner den MS Effekt mitbringt und man als Mutilate eh WP auf die MH packen müsste, womit der geringe DPS Vorsprung wohl gänzlich dahin wäre.

Das ganze spiegelt sich dann auch im Logfile wieder. Angemerkt sei, dass der "Combat"-Run allerdings mit nahezu idealem Support stattfand, was in den Wochen vorher nicht immer gegeben war. Zudem ist bei einigen Bossen einiges an AE Schaden dabei - nicht nur, dass Combat dort meist besser performed, ich habe in der Combat Woche auch zum ersten Mal mit Offhandwechsel für FoK gespielt.

Doch trotz all dem handelt es sich immer noch um meinen ersten Combat Run, verglichen mit den besten Runs, die ich aus meiner Mutilate Skillung herausgesucht habe.

Hier mal meine DPS Werte für die verschiedenen Encounter im Vergleich Mutilate zu Combat:

Razorscale

Combat:

6736

Mutilate:

5145

XT

Combat:

8268

Mutilate:

7655

Hodir

Combat:

9812

Mutilate:

9289

Thorim

Combat:
7355

Mutilate:
~6500 (finde aktuell nur Logs, die sogar unter 4K liegen, meiner Erinnerung nach war das aber etwa der höchste Wert).

Auriaya:

Combat:

7524

Mutilate:

6093

Vezax:

Combat:

5055

Mutilate:

4527

Es gibt natürlich viele Erklärungen. Allen voran die 4% mehr Damage, die Combat generell bringt. Zweitens FoK Waffenwechsel und bei Encounter wie Vezax etwa, dass das Energiepooling mit Combet mehr Luft lässt und weniger Energie overcapped, wenn man zum kicken eingeteilt ist. Bei XT hatte ich als Combat KEINE einzige Bombe. usw...

Die allgemeine Tendenz ist allerdings schon deutlich, auch wenn nicht alle Bosse geloggt sind (Ignis etwa gab bei mir fast identische Werte um die 6,5K).

Kommentare:

Jaydn hat gesagt…

Hum, schon interessant, wieviel die DPS-Zahlen abweichen. Aber auch bei dir gibts starke Unterschiede.

Während du bei Thorium mit 7.3k zu 7.5k fast gleichauf mit der Top 20 bist, verlierst du bei Hodir einfach nur massiv Schaden. Ok das kann man durch Buff-Nutzung erklären, aber wie schauts selbst mit einem perfekten XT Kill aus, wo du so viel hinter den anderen bist? :O

George hat gesagt…

Eigentlich geht es mir gar nicht um die absoluten Werte sondern die Relation von Combat zu Mutilate.

Dass ich in meinem allerersten Combat Raid mit derzeitigem Gear nicht davon ausgehe, in jedem Kampf mit den weltweiten Top 20 Schurken mithalten zu können, sollte klar sein.

Aber zu den Schwankungen: RNG basierte Kämpfe mit massiven Damagebuffs bewirken eine extreme Varianz. Wenn dann noch DPS pushen dazu kommt (etwa mit anderen Schurken, die TotT auf CD geben) kommen die teils absurden Spitzenwerte zustande.

Dritter Faktor ist die Kampflänge: Wenn die Heroism Phase bei 2:15 Kampfdauer 1/3 des Kampfes ausmacht, kommen natürlich andere Werte Zustande, als bei einem 6 Minuten Kampf.

Dazu kommen bei Hodir etwa die Lichtsäulen: Wenn du Glück hast, hast du den Großteil des Kampfes über eine und kannst sie noch mit Hero stacken während du Stormcloud hast. Wenn nicht, ist dein DPS 50% niedriger, obwohl du im Prinzip genau so spielst.

Beispiel Hodir: Schaust du dir die Top 20 Damage an, sind da horrende Werte. Schaust du dir aber die weltweit schnellsten 5 Kills an, liegen die Schurken dort bei

13500
12300
11900
11800
11100
10900
10200
9400
9300
8400
8200
7900
7300

Ähnliches gilt bei XT:

Top 5 schnellsten XT Kills, Rogue DPS

10500
8800
8100
7900
7800
7700
7300
7300
7100
7000

Rubiks hat gesagt…

Spielst du gar kein PvP mehr oder schon noch for fun ab und zu?

 

kostenloser Counter