Freitag, 21. März 2008

Arena: Von Wintradern und Pushern...

Eines vorweg: Ich gebe zu, dass ich mit Sicherheit nicht der beste Arena Spieler bin oder sein werde. Die höchsten Ratings auf denen ich erfolgreich gespielt habe liegen um die 2000. Oberes Mittelfeld also, aber sicher nicht Spitzenklasse. Und zu Recht: Es gibt sicher wesentlich bessere Spieler, davon soll dieser Beitrag nicht handeln.

Nichtsdestotrotz spiele ich gerne und regelmäßig in der Arena. Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man. Manchmal ist man durch die Klassencombo im Vorteil, manchmal im Nachteil, so ist das Spiel - und auf T6 Illidanrogues möchte ich an dieser Stelle als Gegner auch nicht weiter eingehen (2400er Hemo Crit an meinem 424 Resi Druiden *Hust*).

Was zurzeit wirklich bitter ist, sind die Wintrader und Pusher Teams.

Wintrading sieht so aus: Man spielt irgendwann nachts oder früh morgens. Team A verliert absichtlich Punkte, Team B gewinnt sie. Leider Gottes können diese Teams selektiv Arenen joinen und joinen eben dann nicht, wenn Team A nicht auf Team B trifft. (Arenas haben eine auslesbare ID, die man bei Invite nur vergleichen braucht).

Als "Gegner" von Trader Teams ärgert man sich eigentlich in erster Linie über verschenkte Zeit: Man joint, keine Gegner, keine Punkte. Zeit verloren und weiter melden.

Pushen funktioniert anders. Setup 1 spielt das Team für einen bzw meistens mehrere Kunden auf 2K+ hoch, die Kunden loggen sich ein, verlieren 3 Matches und Setup 1 spielt 7 Spiele um das Rating oben zu halten.

Es gibt auch Mischformen, wo zB im 3on3 zwei extrem gute Spieler einen Kunden (der zT einfach seine Acctdaten weitergibt) auf Personal Rating pushen.

Und das ist der Kern des Problems, der von Blizzard im nächsten Patch angegangen wird (dann sollen Plus- und Minuspunkte in einzelnen Matches über Personal Ratings der besten Spieler des Teams berechnet werden).

An sich würde ich mich nicht sonderlich ärgern, wenn ich MAL auf ein solches Team treffe. Heute allerdings hatten wir im 3on3 von 12 Matches 9 Mal Pusher Teams, die uns auf 1850er Rating 15 und mehr Punkte gekostet haben, obwohl die Teammember EIGENTLICH teils auf 2,2 und 2,3K spielen. Ergebnis der Session: 1950er Rating vor 2 Tagen. Heute start mit 1905 und beendet bei 1800.

Im 2on2 sieht es nicht viel anders (wenn nicht noch schlimmer) aus, da gerade die kleinen Brackets natürlich zum Rating pushen einladen: Full S3 Doppelgladiator Teams mit Teamrating von 1700...

Wie gesagt: Nix dagegen, gegen solche Teams zu spielen und zu verlieren - wenn's halt nicht 3 Mal in Folge und für 18, 17, 16 Punkte ist...

Donnerstag, 6. März 2008

Kisten öffnen...

Irgendwie kommt dieses Thema immer wieder in den Rogue Foren auf und immer wieder muss ich lesen, dass Spieler partout nicht bereit sind, Kisten aufzumachen oder wenn dann nur gegen Geld.

Mal aus meiner Sicht: Ich spiele den Rogue seit dem ersten Tag von WoW. Klar. Man bekommt anfragen. Am Tag vielleicht 3-4. An manchen gar keine und an anderen vielleicht auch mal 5. Meistens von Leuten, die neben einem stehen. Man muss also einen Knopf drücken und hat maximal einen Zeitaufwand von 5-10 Sekunden.


Meine Frage: Ist es so schwer? So schwer, einem anderen zu helfen, ohne gleich trotzig Silber oder Gold für diesen unglaublichen Aufwand ohne irgendwelche Matkosten zu verlangen?

Nein, es geht nicht um die unfreundlichen Anfragen - und ganz ehrlich: 3 Jahre WoW, ich habs vielleicht einmal erlebt. Und es geht nicht um die Kistenreindrücker, die nicht mal etwas sagen können sondern um die 90% der ganz normalen Anfragen "Kannst Du mir mal (bitte) ne Kiste aufmachen?".

Und dann wundern sich die Spieler, dass Magier ihnen kein Brot machen oder Wasser oder einen Buff geben oder Portale machen etc. Kein Wunder, würde mir evtl auch irgendwann auf den Nerv gehen, wenn ich fünf Schurken anbetteln müsste, bis mir einer mal eine dämliche Kiste aufmacht... ;)

Dienstag, 4. März 2008

Winteamjoiner...

Vielleich wundern sich einige, weshalb es in den letzten Wochen nichts neues zu lesen gab. Nun, ich habe Barlow ziemlich wenig gespielt und auf Eredar Horde rerollt. Da in der PvP Gilde die ich gejoint habe akuter Druidenmangel herrschte, habe ich auf Druide rerollt, der mittlerweile auch 70 ist. Ab jetzt geht's in Arena und BGs, in der Hoffnung, dass das PvP mal wieder mehr Spaß macht - nachdem ich mit Barlow zwar gute Spieler als Arena Partner gefunden habe, aber nur Gammel-Setup im 3on3 - und 2on2 ist dank Wartezeiten leider praktisch nicht spielbar... :/
 

kostenloser Counter