Montag, 10. Dezember 2007

Bufft den Dolchschurken!

Irgendwie war schon klar, dass Blizzard einen eigenen Weg bei der Schurkenklasse gehen wollte, als Zwerge und Orcs als Rassen zugelassen wurden, wo in anderen spielen nur elegante und wendige Charaktere die Assassinenrolle übernahmen. Auch die mögliche Waffenwahl war breit gefächert und mit Kolben gab es die wohl untypischste Schurkenwaffe überhaupt.

In meinen Augen nicht wirklich schlimm, sondern Abwechslungsreich, wenngleich mir einiges doch zu sehr "bemüht" schien, sich von anderen Games abzuheben.

Richtig traurig finde ich allerdings, wie sich die Dolchskillungen im Laufe der Zeit entwickelt haben. Früher (bis auf Combat Dagger) schon PvE untauglich, sind sie eigentlich seit Burning Crusade auch PvP untauglich.

Faktisch bringen Dolchskillungen erheblich erschwerte Attacken mit sich, da sie positional sind - oder zudem wie Mutilate noch die Voraussetzung haben, dass das Ziel vergiftet sein muss.

Das alleine wäre noch nicht so schlimm, würden sie sonstige Vorteile bringen - etwa Debuffs oder erhöhten Schaden. Beides ist aber nicht der Fall. Die wesentlich simpler zu spielenden Hemo und Sinister Strike Attacken machen nicht weniger sondern sogar mehr Schaden - Hemo sogar mit zusätzlichem Debuff. (Als Schaden rechne ich immer in DPS und nicht schaden pro Schlag).

Ambush hat zudem das Problem, dass es weniger CP generiert als CS und dem Gegner völlige Handlungsfreiheit lässt. Und als wäre das nicht genug, sind sowohl BS als auch Ambush und letzten Endes auch Mutilate (durch SF) am stärksten durch Resilience betroffen- Logisch: Je höher der Schadensanteil durch Crits, desto größer die Schwächung durch Resilience.

Aber nicht nur das - zum Dagger spielen muss man neben anderer Talente je nach Skillung mehr oder weniger zwangsläufig zwischen 8 und weit über 10 Punkte nur in Talente stecken, die einem überhaupt das sinnvolle Nutzen der Attacke erlauben. Zum Vergleich: Bei SS sind es 2, bei Hemo 4 von denen 3 auch allen anderen Melee Schaden erhöhen. Als Dagger Spieler muss man Oppurtunity skillen und entweder 41 Punkte im Assa Tree hoch oder aber mindestens 3 weitere in Improved BS stecken, eigentlich sind 10 Punkte + Füller für Malice/Lethality auch mehr oder minder bindend - gegebenenfalls 3 weitere für Improved Ambush.

Ich hab mir einfach mal einen Talent Tree einfallen lassen. Das Tool ist alt. Falls nicht alles aktueller Patchstand ist, sagt mir bescheid (also alles bis auf "meine" neuen Talente).

http://www.war-tools.com/?p=vt&i=44391

Die Änderungen im Detail:

- Opportunity: Nur noch 3 Stufen skillbar, dafür maximale Stufe auf 30% statt 20%.
- Dirty Deeds: Wirkt auch mit Ambush
- Improved Ambush: 1,/1,5/2 Sekunden Stun hinzugefügt.
- Improved Backstab erhöht nicht mehr die Chance auf Crit sondern den BS und Mutilate Schaden um 15/30/45%
- Neu: Infected Wounds (15 Punkte in Assa gebraucht: BS und Mutilate erhöhen die Giftproc-Chance um 3%, Stackt bis zu 5 Mal).
- Weg gefallen: Improved Poisons
- Neu: Mana Draining Poison (braucht 15 Punkte in Assa: 30% Chance ein Gift anzubringen, das 182 Mana/8 Sec abzieht. Stackt bis zu 5 Mal. Der Wert orientiert sich am Viper Sting der Jäger).
-Mutilate: macht keine 50% mehr Schaden an vergifteten Zielen (dafür aber +45% Skillbar durch improved BS). Hat aber einen Mortal Strike Effekt für 10 Sekunden.

Könnte sein, dass der BS Schaden mit dem Skillbaum zu stark skaliert. Dann müsste man den BS Schaden mit improved BS um 10/20/30 und Mutilate 15/30/45 setzen, zumal Opportunity ja auch um 10% erhöht ist. BS Critchance habe ich deshalb nicht erhöht, weil das einfach im PvP zu arg gegen Resi gehen würde. Bin über Kommentare gespannt.

Kommentare:

Ein Raid kommt selten allein hat gesagt…

Der neue Talentbaum ist nice aber deinen Vorschlag für improved Backstap sehe ich kritisch im Pve.
Aber der Dolch dmg solte auch im Raid auf jedenfall extrem gebufft werden .

Mein Vorschlag die Dolch Spezialisierung erhöht neben Crit auch den Dmg
Alternativ könnte man Serrated Blades (oder wie das heißt ) etwas billiger im Sinner der Talenpunkte machen

Tayron hat gesagt…

Grundsätzlich einige schöne gute Ideen, allerdings ist Opporunity bei dem Baum eventuell ein klein wenig overpowered für ein Talent auf der 1. Stufe. 5 Punkte Lethality sind dann ja doch einiges weniger an Schaden als 3 Opportunity...
Zumal Opportunity und dein Improved Backstab skill zusammen dann jedem Sword-Combat-Build die Luft rausnehmen weil du damit doch ziemlich dick Schaden raushaun dürftest, da es im PvE wirklich nie das Problem ist hinter dem Gegner zu stehn, was im PvP dafür umsomehr ein Problem ist, wie du selbst ja auch festgestellt hast.
Was bei Improved Ambush eventuell noch fällig wäre ist eine Steigerung der Crit Chance von 15 auf 20% pro Punkt, so dass man mit Einbezug von Resilience noch(bzw wieder!! wie früher) auf ~75% kommt.
Hauptproblem der meisten Änderungen sehe ich in der Tatsache, dass Dagger im PvP zu schwach sind, nicht im PvE, da gehts ziemlich gut, mit kleinen Einbußen gegenüber Faustwaffen und Schwertern, was ja ok wäre wenn man dafür im PvP immerhin noch ein bischen was reissen könnt, aber deine Änderung zur Hälfte den Gesamtschaden eines Daggerschurken erhöhen, nicht ausschließlich dessen PvP Vorzüge.

 

kostenloser Counter