Samstag, 31. März 2007

PvP gegen Krieger

In den Foren diskutieren viele Rogues über Krieger und wie schaffbar oder eben unschaffbar diese im PvP sind. Vorweg: im 2on2 halte ich die Krieger/Heiler Combo für nahezu unschlagbar. Im 1on1 sieht es unter gewissen Voraussetzungen anders aus.

Im 1on1 sind gut equipte Krieger für mich so die Sorte mit ~10K+HP unbuffed und ~110 DPS Zweihänder. Wenn die meinem CS resisten oder den KS mit Trinket brechen steht und fällt der Kampf damit.

Ich hab mal auf meiner Festplatte geschaut und 3 Fights gegen gut equippte Krieger gefunden, die bei meiner Skillung mehr oder weniger exemplarisch sind, wie es klappen oder auch nicht klappen kann:

http://www.file-upload.net/download-235869/Film_0001.wmv.html

Fight 1:

1) Premediation ready ist natürlich ein riesen Vorteil. Agi Totem natürlich auch.
2) Den 6 Sekunden KS bricht der Krieger nicht mit der Insignie - damit steht und fällt der Kampf mehr oder weniger, denn wenn er den KS bricht, fange ich mir Rend, was denn weiteren Kampfverlauf erschwert und mich in Schwierigkeiten mit dem DR von CS und KS bringt
3) Man beachte wie wenig Schaden ich bis zu dem Zeitpunkt gemacht habe, wo ich den Disteltee trinke. Ich will zu dem Zeitpunkt noch nen CB Evis heraushauen und dann blenden.
4) Im kurzen Handlungsfenster bis ich ihn blende macht der Krieger nichts "sinnvolles" - ich hab die Insignie ready, aber Fear kann das Ding hier echt drehen - na gut, Blind sitzt und der Rest ist Geschichte.

Anmerkung: Der Krieger wechselt vor Kampfbeginn in Kampfhaltung. Das heißt, dass er Gouge nicht mittels Berserker Rage brechen kann. Ohne Premed kann ich mir also mit Gouge noch einen kleinen Vorteil verschaffen oder/und nach dem Blind ein Sap nachschicken, um die Diminishing Returns von CS/KS auszuschließen.

Wie gesagt: An den wichtigen Stellen reagiert der Gegner kaum oder gar nicht. Wichtig aber imho, wie mächtig Blind ist: In der Zeit klingen die DR ab und ich kann mich neu tarnen, ich kann keinen Demo Shout etc abbekommen und habe wieder volle Energie.

Fight 2:

Der Krieger ist sogar noch etwas besser equipped mit dem 114 DPS Mace.

1) Nach dem Standard Opener mache ich einen Fehler, indem ich eine Lücke zwischen CS und KS lasse. Wenn ich hier nicht hinter dem Krieger stehe, hab ich direkt nen Schlag im Gesicht: Zudem habe ich Glück, dass der Krieger nicht genug Wut für den Fear hat und nicht den KS ausweicht.
2) Wieder keine Insignie im KS, so kann ich schön weiter hauen.
3) Nach dem Blind und CS fange ich mir den Fear. Ohne Insignie heilt er sich hier auf 8K HP hoch bzw/und interceptet mich und das Ding ist gegessen.
4) Ich habe Glück, dass der KS weder pariert noch ausgewichen wird, der Rest ist dann trotz Livegiving Gem Formsache.

Fight 3, derselbe Krieger nochmal.

1) Wieder mache ich nen kleinen Fehler im Stunlock, wieder nutzt er es nicht und ich habe wieder Glück, dass der KS nicht ausgewichen wird,
2) Er feared mich und wieder habe ich zum Glück die Insignie rdy. Jetzt mache ich allerdings einen fetten Fehler und drücke Rupture statt blenden. Normal werfe ich jetzt Evasion an, aber das hat Cooldown. Vanish genau so. (und Prep werfe ich ungerne im 1on1 an)

Im Endeffekt haut er mir in der Zeit wo er handeln kann 7K HP weg, während ich gerade mal noch etwa 4K Schaden machen muss. Habe ich hier nicht den Priester Buff und MotW bin ich praktisch schon in Execute Reichweite und das trotz first Hit und der Tatsache, dass er keinen Stun von mir resisted oder gebrochen hat. Zudem nimmt er weder Pot noch Gem.

Fazit: Ohne die richtigen CDs und das Glück sie schnell benutzen zu können, ohne dass schon etwas kampfentscheidendes passiert ist sehe ich sehr schnell sehr alt aus. Zudem profitiere ich in allen Kämpfen massiv davon, dass die Krieger entweder ohne Insignie spielen oder CD haben.

Umgekehrt müssen die Krieger sich das fett auf's Brot schmieren. Im Prinzip fange ich mir mangels Krieger Insignie in den ersten beiden Kämpfen erst dann überhaupt einen Hit, als der Kampf entschieden ist.

Btw: Manche Rogues erzählen gerne, dass sie Krieger "kiten" indem sie sich in die Deadzone zwischen Melee Range und Intercept Reichweite bzw. Charge Reichweite begeben. Also EXAKT 6-7 Yards vom Krieger entfernt. Versucht das am besten erst gar nicht. MS Krieger haben mit Piercing Howl und Demo Shout gleich zwei Möglichkeiten, euch zu enttarnen oder/únd verlangsamen und in Combat zu bringen, selbst wenn das Restealthen klappen sollte. (Und ich gehe nicht davon aus, dass es das in der Mehrzahl der Fälle tut, schon alleine wegen Lags).

Kommentare:

Hannes hat gesagt…

ohne mir die videos anzuschauen weiß ich denk ich genau wie es dir geht..

finds atm nur schlecht von blizz wie crappy der rogue atm ist..
in heroic's, kara und 25ern kaum zu gebrauchen und selbst im pvp ists nicht mehr soo prickelnd..

manche klassen die früher zwar ne harte nuss waren (wie der krieger halt zB) waren trotzdem schaffbar..
aber ich habs mittlerweile satt von nem warri reihenweise 1,5k hits zu fressen um dann am ende sogar noch nen 6k execute zu fressen, so geil bin ich noch net darauf im staub zu liegen :(

ohne blind istn warri stellenweise (solang er einigermaßen spielen kann und net autohitafk ist) nicht mehr schaffbar.. was sicher auch an den dauernden 1-3,5k hits liegt

Mem hat gesagt…

Ein guter Kollege von meinem alten Realm meinte immer, Blind sei der I-win-Button (war selber ein Rogue, dessen Geiz beim Blendpulver aber legendär war :D).

Ich würds nicht ganz so krass sagen, aber auf den Vids sieht man imho eins sehr gut: was das Vanish früher beim Mage war (Counter gegen Nova und Sheep), ist das Blind beim Warri. Du kannst zweimal nen vollen Energiebalken auf den Warri entladen ohne Gegenschlag. Ansonsten geht dir schnell die Luft aus.

Ich habe früher eigentlich Blind nie so proaktiv genutzt (eben weils teuerer und nach meinem persönlichen Gefühl etwas lame war, aber aktuell scheints kaum anders zu gehen. Mit anderen Worten: hat der Warri Insignie oder der Rogue kein Blind ready, wirds schnell sehr haarig. Wobei imho der zweite Warri zu defensiv gespielt hat, nachdem er dich im Fear hatte, in dem Moment hätte er das Ding evtl mit offensiveren Aktionen drehen können. Aber es ist interessant, zu sehen, was ein Warri mit einem macht, wenn er einmal nicht unter Kontrolle ist.

Korlask hat gesagt…

Hit and run, hit and run, hit and run, hit and run, or die!

Hannes hat gesagt…

Harmstring und der howlingshout da und es hat sich aus gehit'n run'd

Korlask hat gesagt…

*zähl* .. 4 mal hit und run hab ich geschrieben. Mit CD`s rdy und Prep. hast du locker 4 Möglichkeiten ooc zu kommen.

George hat gesagt…

Wie gesagt: Ich war persönlich nie großer Freund von Hit & Run gegen Warris. Aber ich habe einige Rogues gesehen, die das mit großem Erfolg praktizieren.

@Mem - btw schade, dass Du den Schurken nicht mehr spielst - Blind Pulver war auch früher nicht soo teuer: 10G das Stack Blassblatt ? 33s pro Blind. Runenstoff lag bei uns immer so bei 2G, also war ne Bandage mit 40s sogar etwas teurer.

Aber für mich gilt eh: Ich spiel WoW wegen des PvP, warum sollte ich also Gold für PvE ausgeben, nicht aber für PvP, solange ich genug davon habe... ;)

Mem hat gesagt…

Jop, stimmt schon (auch wenn Runenstoff für jedermann leicht farmbar war). Zumal Memnonia Herbalist war. Naja, aber ich bin halt von Natur aus geizig, insofern spiegelt sich das auch im Spielverhalten manchmal wieder :D

Was den Rogue angeht, jo, schon schade, aber irgendwie ist es auch mal erfrischend, was anderes zu machen. Und da bei mir ganz oder gar nicht gilt...(Twinken hab ich nie gemocht), go figure...

Korlask hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Korlask hat gesagt…

um Thema Blendpulver hab ich ein Thread erstellt.

http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=269577392&sid=3

Wie z.H. mach ich ein URL Tag hier? :P

 

kostenloser Counter