Samstag, 31. März 2007

Stunlock is dead?

Seit BC gibt es immer wieder selbst ernannte Spezialisten, die einem erzählen, dass wahlweise Stunlock oder Hemo-Skillung tot seien. Es stimmt, dass die HP Zahlen in Burning Crusade sich gegenüber Classic WoW rund verdoppelt haben. Trotzdem ist Stunlock nach wie vor ein mächtiges Werkzeug.

Ich habe ein paar Kämpfe auf der Platte, die das ganz gut zeigen. Sie sind querbeet von Anfang BC bis relativ aktuell, wenngleich ich sagen muss, dass ich diese Stunlock Kämpfe meistens gelöscht habe, weil sie ziemlich öde sind. Was ich damit nur sagen will: Diese Kämpfe bilden keine total seltene Ausnahme sondern kommen gegen Stoff/Lederträger und gelegentlich Kette relativ häufig vor.

http://www.file-upload.net/download-235969/Stunlock-is-dead---.wmv.html

Es wird jetzt sicher die obligatorischen Spieler geben, die erzählen, dass das ja alles nur grün equipte Gegner waren usw usf. - sollen sie. Es stimmt, dass ich keinen 14K HP Resto Schami im CS/KS umhacken kann, aber darum geht es mir auch nicht, denn Stunlock ist und war nie ein Allheilmittel in jeder Situation oder gegen jeden Gegner.

Der wichtige Punkt, um den es mir allerdings geht ist die Philosophie, dass Kontrolle im Kampf wichtiger ist als reiner DPS. Und selbst wenn die Gegner mit wenigen HP aus dem Kampf gekommen wären, statt im Stunlock zu sterben, so wären die Kämpfe meist entschieden gewesen.

Anmerkung: Das soll kein "Skill PvP Video" mit schönen Kämpfen sein. Es soll einfach nur zeigen, dass Stunlock auch in BC noch funktionieren kann. An einem "echten" Video sitze ich zwar auch, habe aber noch nicht viel Material, das mir gefallen würde.

PvP gegen Krieger

In den Foren diskutieren viele Rogues über Krieger und wie schaffbar oder eben unschaffbar diese im PvP sind. Vorweg: im 2on2 halte ich die Krieger/Heiler Combo für nahezu unschlagbar. Im 1on1 sieht es unter gewissen Voraussetzungen anders aus.

Im 1on1 sind gut equipte Krieger für mich so die Sorte mit ~10K+HP unbuffed und ~110 DPS Zweihänder. Wenn die meinem CS resisten oder den KS mit Trinket brechen steht und fällt der Kampf damit.

Ich hab mal auf meiner Festplatte geschaut und 3 Fights gegen gut equippte Krieger gefunden, die bei meiner Skillung mehr oder weniger exemplarisch sind, wie es klappen oder auch nicht klappen kann:

http://www.file-upload.net/download-235869/Film_0001.wmv.html

Fight 1:

1) Premediation ready ist natürlich ein riesen Vorteil. Agi Totem natürlich auch.
2) Den 6 Sekunden KS bricht der Krieger nicht mit der Insignie - damit steht und fällt der Kampf mehr oder weniger, denn wenn er den KS bricht, fange ich mir Rend, was denn weiteren Kampfverlauf erschwert und mich in Schwierigkeiten mit dem DR von CS und KS bringt
3) Man beachte wie wenig Schaden ich bis zu dem Zeitpunkt gemacht habe, wo ich den Disteltee trinke. Ich will zu dem Zeitpunkt noch nen CB Evis heraushauen und dann blenden.
4) Im kurzen Handlungsfenster bis ich ihn blende macht der Krieger nichts "sinnvolles" - ich hab die Insignie ready, aber Fear kann das Ding hier echt drehen - na gut, Blind sitzt und der Rest ist Geschichte.

Anmerkung: Der Krieger wechselt vor Kampfbeginn in Kampfhaltung. Das heißt, dass er Gouge nicht mittels Berserker Rage brechen kann. Ohne Premed kann ich mir also mit Gouge noch einen kleinen Vorteil verschaffen oder/und nach dem Blind ein Sap nachschicken, um die Diminishing Returns von CS/KS auszuschließen.

Wie gesagt: An den wichtigen Stellen reagiert der Gegner kaum oder gar nicht. Wichtig aber imho, wie mächtig Blind ist: In der Zeit klingen die DR ab und ich kann mich neu tarnen, ich kann keinen Demo Shout etc abbekommen und habe wieder volle Energie.

Fight 2:

Der Krieger ist sogar noch etwas besser equipped mit dem 114 DPS Mace.

1) Nach dem Standard Opener mache ich einen Fehler, indem ich eine Lücke zwischen CS und KS lasse. Wenn ich hier nicht hinter dem Krieger stehe, hab ich direkt nen Schlag im Gesicht: Zudem habe ich Glück, dass der Krieger nicht genug Wut für den Fear hat und nicht den KS ausweicht.
2) Wieder keine Insignie im KS, so kann ich schön weiter hauen.
3) Nach dem Blind und CS fange ich mir den Fear. Ohne Insignie heilt er sich hier auf 8K HP hoch bzw/und interceptet mich und das Ding ist gegessen.
4) Ich habe Glück, dass der KS weder pariert noch ausgewichen wird, der Rest ist dann trotz Livegiving Gem Formsache.

Fight 3, derselbe Krieger nochmal.

1) Wieder mache ich nen kleinen Fehler im Stunlock, wieder nutzt er es nicht und ich habe wieder Glück, dass der KS nicht ausgewichen wird,
2) Er feared mich und wieder habe ich zum Glück die Insignie rdy. Jetzt mache ich allerdings einen fetten Fehler und drücke Rupture statt blenden. Normal werfe ich jetzt Evasion an, aber das hat Cooldown. Vanish genau so. (und Prep werfe ich ungerne im 1on1 an)

Im Endeffekt haut er mir in der Zeit wo er handeln kann 7K HP weg, während ich gerade mal noch etwa 4K Schaden machen muss. Habe ich hier nicht den Priester Buff und MotW bin ich praktisch schon in Execute Reichweite und das trotz first Hit und der Tatsache, dass er keinen Stun von mir resisted oder gebrochen hat. Zudem nimmt er weder Pot noch Gem.

Fazit: Ohne die richtigen CDs und das Glück sie schnell benutzen zu können, ohne dass schon etwas kampfentscheidendes passiert ist sehe ich sehr schnell sehr alt aus. Zudem profitiere ich in allen Kämpfen massiv davon, dass die Krieger entweder ohne Insignie spielen oder CD haben.

Umgekehrt müssen die Krieger sich das fett auf's Brot schmieren. Im Prinzip fange ich mir mangels Krieger Insignie in den ersten beiden Kämpfen erst dann überhaupt einen Hit, als der Kampf entschieden ist.

Btw: Manche Rogues erzählen gerne, dass sie Krieger "kiten" indem sie sich in die Deadzone zwischen Melee Range und Intercept Reichweite bzw. Charge Reichweite begeben. Also EXAKT 6-7 Yards vom Krieger entfernt. Versucht das am besten erst gar nicht. MS Krieger haben mit Piercing Howl und Demo Shout gleich zwei Möglichkeiten, euch zu enttarnen oder/únd verlangsamen und in Combat zu bringen, selbst wenn das Restealthen klappen sollte. (Und ich gehe nicht davon aus, dass es das in der Mehrzahl der Fälle tut, schon alleine wegen Lags).

Please fix...

1) Earthbind Totem. Es war doch schon mal so gefixt, dass es einen nicht in der Sekunde enttarnt, wo es aufgestellt wird. Aber irgendwie tut es das jetzt wieder.

2) Pets & Stealth: Es kann einfach nicht angehen, dass ein Pet mich auf 100 Yards aus dem Stealth holt, sofern es auf Angriff - oder auch Seduce geschickt wurde, als ich noch ungetarnt war.

Freitag, 30. März 2007

What's new this week?


Da ich bisher in dieser Woche noch gar nichts geschrieben habe, hier ein kleines Update:
1) Wir haben endlich Malchezaar down. Allerdings hat der eh keine Leckerlis für mich, von daher bin ich nicht soo scharf auf den.
2) Mein 3on3 Arena Team hat zum zweiten Mal die 1900 geknackt und steht atm bei 1916 (leider spielen wir nicht sehr viel, da könnte noch Luft sein). Das 5on5 Team ist dann morgen dran.
3) In Erinnerung an den guten alten Bénoit, der (leider) nicht mehr WoW spielt habe ich mir den albernen Widder als neues Mount zugelegt. ;)

Sonntag, 25. März 2007

Barlow erklärt: "Der Jäger"

Heya!
Der ein oder andere hat sich vielleicht schon gefragt, ob/wann die nächste Klassen-Erklärung nach Schurke und Krieger kommt. Leider hat es etwas länger gedauert, als geplant (wollte etwa einen zwei-Wochen-Rhythmus halten). Der Grund war folgender: Zunächst hab ich angefangen den Jäger zu schreiben, es hat mir aber null gefallen und so hab ich den Druiden geschrieben. Der hat mir ebenfalls nicht gefallen und dann habe ich den Jäger neu geschrieben, hatte einen wie ich fand guten Anfang, aber keine wirklich gute Idee, wie es weiter gehen sollte. Deshalb habe ich bis heute eine kleine Pause gemacht und jetzt ist das gute Stück fertig geworden.Viel Spaß.

Der Jäger

Samstag, 24. März 2007

Vier Änderungen für Warsong bitte

Ich will an dieser Stelle gar nicht die Diskussion über instanziertes CTF PvP in einem Rollenspiel lostreten, denn dann wird das ein sehr langes Posting. Ich möchte lediglich sagen, was ich für vier notwendige Änderungen in Warsong halte:

1) Das Aufnehmen der Flagge muss wie in Eye of the Storm passieren, also mit einem Balken, der 3-5 Sekunden durchlaufen muss. Es passiert einfach viel zu oft, dass laggende Spieler sich die Fahne schnappen und immun gegen jegliche Angriffe herausblinken, sprinten, was auch immer.

2) Der Verlust der Flagge durch Tod des Flaggenträgers muss die Flagge despawnen lassen. Zurzeit artet das Töten des Flaggenträgers oft in Klickduellen aus, und viele Warsongs werden dadurch entschieden, bzw dadurch, wer den niedrigeren Ping hat.

3) Ist die Flagge zurückgeholt, spawnt sie 10 Sekunden lang nicht, so dass nicht pemanent einer vorne stehen und auf die frisch neu spawnende Flagge warten kann.

4) Wird die Flagge absichtlich gedropt, so kann sie vom Spieler der sie dropt für 5 Sekunden nicht erneut aufgenommen werden. (Zurzeit kann man als Schurke hervorragend Vanish Abuse betreiben, da man die Flagge beim Vanish sofort wieder anklicken kann, noch bevor der gegnerische Client sie überhaupt als verloren meldet.

Donnerstag, 22. März 2007

Wie wirkt Resilience

Seit Burning Crusade haben viele Items den Wert "Resilience" oder zu Deútsch Abhärtung. Viele PvP'ler, mich eingeschlossen, fragen sich da natürlich: "Wie nützlich ist dieser Wert". Anfangs habe ich viel herumgerechnet und kam zu dem Schluss "nicht sehr nützlich". Durch einen Thread im offiziellen Forum inspiriert habe ich allerdings erneut gerechnet.

Zunächst einmal reduzieren 40 Resilience die Critwahrscheinlichkeit des Gegners um 1%, den Crit Schaden zudem um 2%.

Stark vereinfachend möchte ich zunächst einmal vorrechnen, wie viel Damage man alles in allem dadurch weniger erleidet.

Der Gegner, der auf uns schlägt/castet hat der Einfachheit halber 20% Critchance und seine Crits richten doppelten Schaden an. (Realistisch betrachtet machen viele Crits mehr Schaden als den doppelten, oder lösen Effekte wie etwa Flurry aus. Auf der anderen Seite reduziert Resilience weder DoT Schaden noch Blutungen- und zudem haben manche Caster Crits, die nur für 1,5-fachen Schaden critten).

D ist einfach ein Wert für Schaden, wie hoch genau er ist, ist irrelevant, es geht nur um den Vergleich.

Er macht 80D+20Dx2. = 120D

Habe ich 40 Resilience, so macht er 81D+19D*1,96= 118,24D

Ich erleide im Mittel gegen den obigen Gegner also 98,53% des Schadens, den ich ohne Resi bekommen würde.

40 Resilience senken den Durchschnittsschaden gegen diesen Gegner also um 1,47%

Und 200 Resilience?

85D+15D*1,8=112 (93,3% von 120)

200 Resilience senken den Durchschnittsschaden gegen diesen Gegner also um 6,667% (1,33% pro 40 Resi)

Daraus folgt: Je mehr Resilience ich bereits besitze, desto schwächer wird Resilience!

Und wie verhält sich Resilience gegen signifikant höhere Crit Werte?

Nehmen wir an, der Gegner hat 50% Critchance (doppelter Schaden bei Crit).

0 Resi: 50D+50D*2=150D
40 Resi: 51D+49D*1,96=147,04D (98,03%)

40 Resilience senken den Durchschnittsschaden gegen diesen Gegner also um 1,97%

und 200?

200 Resi 55D+45D*1,8=136D (90,66% von 150)

200 Resilience senken den Durchschschnittsschaden gegen diesen Gegner also um 9,3% (1,86% pro 40 Resi)

Die Nützlichkeit von Resilience steigt ferner, wenn der Gegner mehr als das Doppelte an Schaden macht, gesetz dem Fall, er crittet.

Vereinfacht gesagt: Je höher der Anteil des durch Crits erzeugten Schadens des Gegners am Gesamtschaden des Gegners ist, desto nützlicher ist Resilience.

Wie man anhand der Beispiele sieht, sinkt die Nützlichkeit von Resilience je höher der Wert ist, AABER... bislang habe ich mich nur mit dem Gesamtschaden beschäftigt. Der ist zwar für die Theorie schon ein guter Anhaltspunkt, nur hat Resilience einen weiteren Vorteil: Es senkt die Wahrscheinlichkeit von Damagespikes, wenn man im Focus ist.

Nehmen wir uns mal beliebige 3 Attacken, die für etwa 1,5K treffen, aber für 3K-3,5K und mehr. Shadowbolts, Fireball, Eviscerate, Mortal Strike. Bekommen wir diese 3 Schläge nacheinander als Crit ab, gehen wir down. Crittet einer davon nicht, haben wir eine gute Chance, zu überleben.

Mit 0 Resilience ist die Chance 0,8%, dass die 3 Attacken critten. (0,2^3)
Mit 200 Resilience ist die Chance, dass alle 3 Critten nur noch 0,33% also weniger als halb so hoch.

Umgekehrt heißt das allerdings auch fürs Arena PvP, dass alle Skillungen, die auf Crits aufbauen (Mutilate, Seal Fate, Backstab) mehr unter Resilience beim Gegner leiden, als solche, die das nicht tun.

Dienstag, 20. März 2007

Yay!


Steinigt mich, aber ich muss mal protzen... ;) In der Rechten - mein neues schickes Hämmerchen. Lange geschwankt zwischen Schwert und Hammer (Schwert, falls ich mal Combat skillen will). Aber irgendwie gehört der Hammer zu meinem PvP. Erst Mass Of McGowan, dann Sand Polished Hammer und jetzt eben der Arena Hammer.

Donnerstag, 15. März 2007

AE Spam Rang 0 und Co.

Ich denke die folgenden Zeilen werden für heftige Aufregung bei Mages, Priests, WLs und vermutlich auch Jägern sorgen, trotzdem bin ich mal so frei, sie zu posten.

Als Schurke verlassen wir uns auf den Stealth als wirksamste Waffe die wir haben - und damit verbunden den First Hit. Im organisierten Arena und BG PvP steht und fällt damit unser Nutzen.

Im Gruppen PvP stehen wir - wenn nicht getarnt - weit hinter anderen Damagedealern, da wir praktisch keine Verteidigung haben, im Gegensatz zum Krieger keinen Nutzen in Form von Wut, wenn wir getroffen werden und somit die am gefährlichsten positionierte Klasse sind, die am schwersten zu heilen ist. Das an sich ist zunächst einmal völlig in Ordnung und okay - und ich bin der Meinung, dass es so bleiben sollte.

In Arenen und im Gruppen PvP allerdings kann man uns denkbar leicht aushebeln, indem man einfach als Mage, Priest oder Warlock einen Rang 1 AE Spell dauercastet.

Ich habe nichts dagegen, von einem AE Damage Spell aufgedeckt zu werden (wobei ich mich auch wirklich schwer damit tue, von AE Debuffs aufgedeckt zu werden), nur kann es doch nicht Ziel der Übung sein, dass das mit einem Spell möglich ist, den ein Caster bis zum Sankt Nimmerleinstag durchspammen kann.

Von daher wäre mein Vorschlag: AE Spells werden in Sachen Resist mit ihrer Stufe gegen die Gegnerstufe gewertet und NICHT mit Casterstufe gegen den Gegner (so war es nämlich bei DAoC). So hätte ein Mage noch immer die Möglichkeit, gezielt zu enttarnen, wenn er einen Rogue heranhuschen hört, es wäre aber nicht mehr möglich, ein ganzes Areal zu "sperren".

Punkt 2 ist das Flare der Jäger: Man kann ihm nicht resisten UND es lässt sich lückenlos spammen. Als Schurke habe ich keine Chance, getarnt an einen Hunter heranzukommen, es sei denn er lässt mich. Entweder sollte man der Flare mit CloS resisten können (was für mich schon ein harter Preis ist), oder aber der Flare Cooldown muss länger sein, als die Wirkungsdauer.

Dienstag, 13. März 2007

Mir gehen die Tasten aus...

Ich habe ein kleines Problem mit meiner Tastaturbelegung. Folgende Situation: Ich möchte alle PvP-relevanten Skills mit einem Tastendruck erreichen können, UND mich währenddessen noch bewegen können - zumindest vorwärts laufen.

Folgende Tasten sind bereits belegt: (Movement is wasd wobei a und d schon strafe sind) F1, F2, F3, ^, 1, 2, 3, 4, 5, 6, TAB, q, w, e, r, t, shift+e, shift+t, a, s, d, f, c, Space.

über die F-Tasten bin ich schon nicht glücklich, gleiches gilt für Shift. Meine Mouse hat 4 Buttons, die alle belegt sind, einschließlich MW up und MW down.

Hat jemand gute Vorschläge?

Sonntag, 11. März 2007

Arena Bug Abuse?

Gestern hatten Leluu und ich einen sehr ungewöhnlichen Arena Kampf: Ein Mage war quasi unmittelbar nach öffnen der Arena Tore zunächst unsichtbar, dann direkt neben Leluu und drückte ihm einen Instant Pyroblast rein. Anschließend stand ich mehrfach unmittelbar am Mage, aber keine Attacken trafen. Ich gehe vorsichtig formuliert zumindest davon aus, dass der Mage absichtlich massives Lag erzeugt hat (gab's seinerzeit bei DAoC auch schon), was aber noch nicht erklären würde, wie er es so schnell zu uns geschafft hat. Ich denke ich werde bei rated Matches wohl ab jetzt immer Fraps laufen lassen müssen...

Donnerstag, 8. März 2007

They nerfed my gear...

Oh mann, Ewigkeiten ins Shadow Lab gegangen, um Wrathfire Handcannon zu bekommen, die beste Gun von den offensiven Stats für mich: Dieser Patch -5 Crit Rating, -10 AP. Packe meine Ersatzgun auf den Rücken (Consortium Blaster) -7 AP. Mein Helm: -6 AP.

Großartig: Wenn die Epics aus Karazhan zu mies sind, nerfen wir einfach das blaue Gear... =/

Mittwoch, 7. März 2007

Der Krieger

Nach den Top 10 für Schurken hier "Der Krieger".

Donnerstag, 1. März 2007

Barlow teh Healrogue!


 

kostenloser Counter