Mittwoch, 14. Februar 2007

Heroic Instanzen


Also irgendwie muss ich bei allem Lob für's PvE in WoW sagen, dass die Heroic Instanzen noch ziemlich unausgegoren sind. Thrashmob-Pulls sind oft weit schwerer als die Bosse und es ist oft einfach nur die Gruppenzusammenstellung, die über Leben und Tod entscheidet.
Seien es zwei Bog Giants, die nicht von einem Tank mit einem Heiler übernommen werden können oder der Viererpull vor dem Druiden in Coilfang 1. 2 Mobs mit Truesight, also kein Sap, beide nicht CC bar und dazu 2 weitere Adds. Und als wir den Pull dann im vierten Anlauf geschafft hatten, starb der Druide, der uns die für den Bosskampf notwendige Aura geben muss als Two Hit in einem nicht vermeidbaren Cleave eines Trashmobs auf den er selber via Script gelaufen war.
Alleine die Tatsache, dass man Caster teils nicht kickt oder silenced, weil sie "nur" für 1500 Casten, aber für 4000 zuschlagen sollte einem irgendwo zu denken geben.
Nichts gegen schwere und Anspruchsvolle Kämpfe (in Karazhan hatten wir wirklich viel Spaß beim Romeo und Julia Event), aber wenn Trashmobs einen willkürlich One- bestenfalls Two-hitten und je nach Gruppensetup solche Pulls nur mit "einen killen, wipen, reinlaufen, nächsten killen" machbar sind, liegt mit dem Gamedesign in diesem Punkt echt noch einiges im Argen.

Keine Kommentare:

 

kostenloser Counter